Vollmond

Im September höre ich dein Herz schlagen

Es schlägt sich tief in meine Brust

Bis ich es rauschen höre

Wie das Meer in meinem Blut

Heute Nacht gibt es nur mich

Und meine Narben

Manchmal spüre ich wie die Traurigkeit

Nach mir greift

Sie fasst um meinen Hals und drückt zu

Bis mir schwindelig wird

Ihre Hand wühlt in meiner Brust

Sucht mein Herz um es zu quälen

Sie sitzt auf mir und nimmt mir jeden Atemzug

Dein Bild in meinem Kopf

Ist ein Geschenk von ihr