Engelsflügel

Es juckt am Rücken zwischen den Schulterblättern

Ich versuche meine Flügel zu strecken

Beutel den Staub aus ihren Federn

Zu lange nicht benutzt

Zu lange nur gedrückt, geknickt, versteckt

Ihre Größe erstaunt mich jedes Mal aufs Neue

Ich weiß Ihre Macht zu spüren

Nicht zu nützen

Ich weiß zu fliegen

Doch ich kann es nimmermehr

Natürlich willst Du Mensch

Mir meine Flügel nehmen

Neidest du mir doch die Kraft

Und Schönheit

Die Freiheit, die in ihnen steckt